Logo-AVFM.png Sharing knowledge free of feminist indoctrination. Logo-J4MB.png
The antithesis to feminist victim culture and hate ideology.
This wiki is in preparation: Do you want to edit it? Click here to join us!

Newspeak

From WikiMANNia
Main Pagelanguage → Newspeak

Newspeak is the fictional language in the novel Nineteen Eighty-Four[wp], written by George Orwell[wp]. It is a controlled language created by the totalitarian state as a tool to limit free thought, and concepts that pose a threat to the regime such as freedom, self-expression, individuality, peace, etc. Any form of thought alternative to the party's construct is classified as "thoughtcrime".


Newspeak is the of an authoritarian regime prescribed, artificially altered language. The aim of this is to reduce the number and range of meaning of the words to direct the communication of the population in close and controlled paths. This made so-called "thoughtcrime" impossible. The newspeak of our day is called political correctness or femispeak.

Newspeak bezeichnet die von einem autoritären Regime vorgeschriebene, künstlich veränderte Sprache. Das Ziel dieser Sprachpolitik ist es, die Anzahl und das Bedeutungsspektrum der Wörter zu verringern, um die Kommunikation der Bevölkerung in enge, kontrollierte Bahnen zu lenken. Damit sollen so genannte de:Gedankenverbrechen unmöglich werden. Das Neusprech unserer Tage heißt de:Political Correctness oder de:Femisprech.

Newspeak is a term from the novel Nineteen Eighty-Four[wp], written by George Orwell[wp][1], in which the dystopia[wp] of a totalitarian state surveillance and prevention is presented in 1984. Protagonist of the story is Winston Smith, an ordinary member of the party that aims is to secure in spite of the adverse circumstances his privacy.[2] As a result, he comes into conflict with the system, the subjects him to brainwashing. The novel Nineteen Eighty-Four" is reminiscent of the Stalinist purges of the mid 20th Century, and shows how important language is the basis of thought: words symbolize terms and their oceans of meaning.

Neusprech ist ein Begriff aus dem Roman "1984"[wp] von Georg Orwell[wp][3], in dem die Dystopie[wp] eines totalitären Überwachungs- und Präventionsstaates im Jahre 1984 dargestellt wird. Protagonist der Handlung ist Winston Smith, ein einfaches Mitglied der Partei, das sich den widrigen Umständen zum Trotz seine Privatsphäre[4] sichern will. Dadurch gerät er in Konflikt mit dem System, das ihn einer Gehirnwäsche unterzieht. Der Roman "1984" erinnert an die stalinistischen Säuberungen Mitte des 20. Jahrhunderts und zeigt, wie wichtig Sprache als Grundlage des Denkens ist: Worte symbolisieren Begriffe und ihre Bedeutungswelten.

Vertices of the ideology

A basic concept of the party to control the thoughts is to control the past. Therefore, in the Ministry of Truth[5] operated a gigantic effort to adapt all existing documents of the current party line. From the "Party" or the "Big Brother" expressed predictions eg for the production of goods or the war course be adapted to the actual changes in facts, so that "the Party is always right." No one should be able to refute statements of the party because of historical documents.

Ein elementares Konzept der Partei zur Kontrolle der Gedanken ist die Kontrolle der Vergangenheit. Deshalb wird im Ministerium für Wahrheit[6] ein gigantischer Aufwand betrieben, alle existierenden Dokumente der gegenwärtigen Parteilinie anzupassen. Von der "Partei" oder dem "Großen Bruder" geäußerte Voraussagen z. B. zur Güterproduktion oder dem Kriegsverlauf werden an die tatsächlich eingetretenen Fakten angepasst, damit "die Partei immer recht hat". Niemand soll in der Lage sein, aufgrund von historischen Dokumenten Aussagen der Partei zu widerlegen.

In Orwell's world, the three superpowers cause only limited wars on the periphery. It is enough for them to move the population to be content with poverty and lack because of the "state of war". To emphasize that the population can be satisfied with the state (and must), the party used the slogan "War is Peace", where peace is always desirable and achievable state regularly in the "reporting" to "tangible moves around". However, the protagonists suspect in the course of the novel at some point that perhaps the government itself throws off bombs in order to maintain the presence of war.

In Orwells Welt führen die drei Supermächte nur noch begrenzte Kriege an der Peripherie. Es genügt ihnen, um die Bevölkerung dazu zu bewegen, sich mit Armut und Mangel infolge des "Kriegszustandes" zufriedenzugeben. Um zu unterstreichen, dass die Bevölkerung sich mit dem Zustand zufriedengeben kann (und muss), verbreitet die Partei den Slogan "Krieg ist Frieden", wobei Frieden der stets erwünschte und zu erreichende Zustand ist, der regelmäßig in der "Berichterstattung" in "greifbare Nähe rückt". Allerdings vermuten die Protagonisten im Zuge des Romans irgendwann, dass möglicherweise die Regierung selbst Bomben abwirft, um die Gegenwärtigkeit des Kriegs aufrechtzuerhalten.

Doublethink is a central theme of the novel. If the party says 2 + 2 = 5, then it is so. It is also not enough just to say it and to lie there, but you have to really believe it. The Party controls the thoughts, if the party says 2 + 2 = 5, then the people believe it, and if people believe it, then it is so. On the other hand, is given by Winston towards O'Brien that it was for scientific purposes and the like sometimes even necessary to know that 2 + 2 = 4. Here then uses the actual doublethink, as required by the line loyal party member, between "two truths back and forth" (in a moment of 2 + 2 = 5, in the next 2 + 2 = 4), without to be aware of. An objective truth outside the party does not exist.

Zwiedenken (in neueren deutschen Ausgaben: Doppeldenk) ist eine zentrale These des Romans. Wenn die Partei sagt, 2 + 2 = 5, dann ist es so. Es genügt auch nicht, es nur zu sagen und dabei zu lügen, sondern man muss es wirklich glauben. Die Partei kontrolliert die Gedanken, wenn die Partei sagt 2 + 2 = 5, dann glauben es die Menschen, und wenn die Menschen es glauben, dann ist es so. Andererseits wird von O'Brien gegenüber Winston eingeräumt, dass es für wissenschaftliche Zwecke u. ä. manchmal schon erforderlich sei, zu wissen, dass 2 + 2 = 4 ist. Hier setzt dann das eigentliche Zwiedenken ("Doublethink") ein, da vom linientreuen Parteimitglied verlangt wird, zwischen "zwei Wahrheiten hin- und herzuschalten" (in einem Moment 2 + 2 = 5, im nächsten 2 + 2 = 4), ohne sich dessen bewusst zu sein. Eine objektive de:Wahrheit außerhalb der Partei gibt es nicht.

Any similarity to feminist logic and truth is purely coincidental.

Etwaige Ähnlichkeiten mit feministischer Logik und Wahrheit wären rein zufällig.

The hate week is a propaganda event, the hatred is dedicated to political and military opponents. The little sister of hate week is the daily two minute hate, where everyone must participate. Against his will, Winston also can not resist the hatred generated there.

Die Hasswoche ist eine Propagandaveranstaltung, die dem de:Hass auf politische und militärische Gegner gewidmet ist. Die kleine Schwester der Hasswoche ist der tägliche Zwei-Minuten-Hass, an dem jeder teilnehmen muss. Gegen seinen Willen kann sich auch Winston gegen die dort erzeugten Hassgefühle nicht wehren.

Critical thinking, so-called thoughtcrimes[7], provide the doctrine of the fictitious state in Oceania question are treated as state crimes. The stated goal of the totalitarian ruling party, through the introduction of a new language (called newspeak), to withdraw the citizens of the possibilities through constant falsification of history and through total control and threat to commit thought crimes. For example, is Oceania alternately with Eurasia or East Asia but with the war, while the other is at peace with that. If Oceania leads to a state of war, it has always led war with this country and will always result in the future with this state of war, while still living with the other country in peace and will always live in peace in the future. Who does not recognize, commits a thought crime. It is also considered a crime not to carry the required depending on the occasion joyful, serious or hateful expression.

Kritische Gedanken, so genannte Gedankenverbrechen[8], die die Doktrin des fiktiven Staates Ozeanien in Frage stellen, werden als Staatsverbrechen behandelt. Das erklärte Ziel der herrschenden totalitären Partei ist, durch die Einführung einer neuen Sprache (Neusprech genannt), durch ständige Verfälschung der Geschichte und durch totale Kontrolle und Bedrohung den Bürgern die Möglichkeiten zu entziehen, Gedankenverbrechen zu begehen. Beispielsweise liegt Ozeanien abwechselnd mit Eurasien oder aber mit Ostasien im Krieg, während es mit dem jeweils anderen in Frieden lebt. Wenn Ozeanien mit einem Staat Krieg führt, dann führte es schon immer mit diesem Staat Krieg und wird auch in Zukunft immer mit diesem Staat Krieg führen, während man mit dem anderen Staat immer in Frieden lebte und auch in Zukunft immer in Frieden leben wird. Wer das nicht anerkennt, begeht ein Gedankenverbrechen.

Es gilt auch als Verbrechen, nicht den je nach Anlass geforderten freudigen, ernsten oder auch hasserfüllten Gesichtsausdruck zu tragen.

Newspeak

The term newspeak refers to a language that has been artificially modified for political reasons. Newspeak is the official language was introduced. Newspeak is divided into three parts. Part A covers the everyday language that should be free of any political or ideological significance. Part B provides the indispensable minimum of the ideological and political vocabulary dar. Part C is by far the most extensive and includes the technical and scientific terminology.

Der Ausdruck Neusprech (englisch: Newspeak, in älteren Versionen als Neusprache übersetzt) bezeichnet eine Sprache, die aus politischen Gründen künstlich modifiziert wurde. Neusprech ist die eingeführte Amtssprache. Neusprech ist in drei Teile gegliedert. Teil A umfasst die Alltagssprache, die von jeder politischen und ideologischen Bedeutung frei sein sollte. Teil B stellt das unabdingbare Minimum des ideologischen und politischen Wortschatzes dar. Teil C ist mit Abstand der umfangreichste und beinhaltet die technischen und wissenschaftlichen Fachausdrücke.

You should gradually everyday language (Altsprech) displace and serves to reduce the vocabulary and to stop thinking so graded and shaded. This shows the phrase "Altdenker unintusfühl Ingsoc" in the comments of the party newspaper in Newspeak. The best translation in Altsprech reads: "The one whose worldview has been formed before the Revolution, the principles of English Socialism can never understand sensing and in his final depth." This would be an inadequate translation.

Sie soll nach und nach die Alltagssprache (Altsprech) verdrängen und dient dazu, den Wortschatz zu reduzieren und so abgestuftes und schattiertes Denken zu unterbinden. Das zeigt der Satz "Altdenker unintusfühl Engsoz" im Kommentar der Parteizeitung in Neusprech. Die bestmögliche Übersetzung in Altsprech lautet: "Derjenige, dessen Weltanschauung sich vor der Revolution geformt hat, kann die Prinzipien des Englischen Sozialismus niemals in seiner letzten Tiefe erfühlen und verstehen." Dies wäre aber nur eine unzureichende Übersetzung.

Was there Altsprech for each adjective or a corresponding opposite, in Newspeak any contrary is formed by the prefix "un". For example, as in Esperanto is the opposite of good offense and hot unwarm. Superlative forms as better, best, and so on are replaced by plusgut or doppelplusgut. Moreover, almost all irregularities are aligned with the rules. Longer terms such as "Ministry of Truth" are shortened to simply Minitrue. Faded behind the original meaning of the words.

Gab es in Altsprech für jedes Adjektiv noch ein entsprechendes Gegenteil, so wird in Neusprech jedes Gegenteil durch ein vorgestelltes "un" gebildet. So lautet zum Beispiel wie in Esperanto das Gegenteil von gut ungut und von warm unwarm. Steigerungsformen wie besser, am besten und so weiter werden durch plusgut beziehungsweise doppelplusgut ersetzt. Außerdem werden fast alle Unregelmäßigkeiten an die Regeln angeglichen. Längere Bezeichnungen wie "Ministerium für Wahrheit" werden einfach zu Miniwahr verkürzt. Dahinter verblasst auch die ursprüngliche Bedeutung der Worte.

Another means are euphemisms. The detention and torture camp system like hot stock. The underlying ministry is the Ministry of Love. The political prisoners are thought criminals . Add slogans of the party , such as war is peace, freedom is slavery and ignorance is strength, the words are simply assigned new meanings, so they can not be used against the party. Also have words depending on the reference ($ person) other meanings, it can "black", whether used for mean party members or enemies, special party loyalty or treason. Thus prevents the party from the beginning that an alternative system can be thought of. As an example, Orwell described the criticism of big brother newspeak "The big brother is offense." Further differentiate or can not justify the speaker of the facts. For an orthodox member of the party thought such a crime or Deldenk is only a rough and dangerous curse for the party.

Ein weiteres Mittel sind Euphemismen (Beschönigungen). Die Haft- und Folterlager des Systems heißen Lustlager. Das dahinterstehende Ministerium ist das Ministerium für Liebe. Die politischen Gefangenen sind Gedankenverbrecher. In Parolen der Partei, wie zum Beispiel Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und Unwissenheit ist Stärke, werden den Wörtern einfach neue Bedeutungen zugewiesen, damit sie nicht gegen die Partei verwendet werden können. Auch haben Wörter je nach Bezug(sperson) andere Bedeutungen, so kann "schwarzweiß", ob benutzt für Parteimitglieder oder -feinde, besondere Parteitreue oder aber Landesverrat bedeuten. Damit unterbindet die Partei von Anfang an, dass ein alternatives System gedacht werden kann. Als Beispiel beschrieb Orwell Kritik am großen Bruder in Neusprech "Der große Bruder ist ungut." Weiter differenzieren oder begründen kann der Sprecher den Sachverhalt nicht. Für ein orthodoxes Parteimitglied ist solches Verbrechendenk oder Deldenk nur ein grober Fluch und für die Partei ungefährlich.

Newplusspeak

UN, EU and national legislators create a newspeak, which no more contains the concepts of parents, mother and father.[9]

UN, EU und nationale de:Gesetzgeber schaffen ein Neusprech, welches die Begriffe Eltern, Mutter und Vater nicht mehr kennt.[10]
  • Abschaffung in Großbritannien
  • Abschaffung in den USA
  • Abschaffung in der Schweiz

Quotations

Quote: «And if all others believed the lies spread by the party - if all records denominated equal - then the lie passed into history and became truth. "Who controls the past", so the party's slogan, "controls the future; who controls the present controls the past." And yet, had the past, so it might be changeable by nature, never changed. The present truth remained true to all eternity. It was quite simple. It was needed no more than a never-ending series of victories over your own memory. They called it reality check; in Newspeak it was doublethink.

Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten - wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten -, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit. "Wer die Vergangenheit beherrscht", lautete die Parteiparole, "beherrscht die Zukunft; wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit." Und doch hatte sich die Vergangenheit, so wandelbar sie von Natur aus sein mochte, nie gewandelt. Das gegenwärtig Wahre blieb wahr bis in alle Ewigkeit. Es war ganz einfach. Es war nichts weiter nötig als eine nicht abreißende Kette von Siegen über das eigene Gedächtnis. Wirklichkeitskontrolle nannten sie es; in der Neusprache hieß es ZwiedenkenGeorge Orwell[wp], 1984[17]

Quote: «As long as we do not know what the problems are, as long as we have no analysis, it makes no sense to try to eliminate them by introducing a new language.

Solange wir nicht wissen, worin die Probleme bestehen, solange wir keine Analyse haben, macht es überhaupt keinen Sinn, sie durch die Einführung einer neuen Sprache beseitigen zu wollen.» - HERINGER 1988, 27

Quote: «That's the genius of the brainwashing. You do not need language police Blockwart mentality to enforce correct newspeak, people monitor themselves and denounce any dissenters.

Das ist das Geniale an der de:Volksverdummung. Man braucht keine Sprachpolizei mit Blockwartmentalität, um korrektes Neusprech durchzusetzen, die Leute überwachen sich selbst und brandmarken jeden Abweichler.»[18]

Criticism

In one point the author was wrong:

"The 'Big Brother' is actually a 'Big Sister'."

Present examples

The President of the Austrian Parliament, Speaker of Parliament Barbara has, in an interview with the Viennese "Press" for the rejection of a proposal from the ranks of the ÖVP, which provides to let determine the public on the use of a portion of its tax benefits themselves, the following remarkable Words found: "The freedom of a democratic society is a certain lack of freedom." And she continues: "This applies to the individual, to allow freedom in the collective." Since Orwell's novel "1984" doublethink has not practiced in a purer form. We recall that truth is a lie, war is peace, and so on.
Die Präsidentin des österreichischen Nationalrats, Barbara Prammer[wp], hat in einem Interview der Wiener "Presse" für die Ablehnung eines Vorschlags aus den Reihen der ÖVP, der vorsieht, den Bürger über die Verwendung eines Teils seiner Steuerleistungen selbst bestimmen zu lassen, die folgenden, bemerkenswerten Worte gefunden: "Die Freiheit einer demokratischen Gesellschaft ist eine gewisse Unfreiheit." Und sie fährt fort: "Diese gilt für das Individuum, um die Freiheit im Kollektiv zu ermöglichen." Seit Orwells Roman "1984" wurde Doppeldenk nicht in reinerer Form praktiziert. Wir erinnern uns: Wahrheit ist Lüge, Krieg ist Frieden, und so weiter.
The brave woman you should be thankful that they pronounce as openly what most citizens, unfortunately, do not think about a critical examination of the nature of modern mass democracy, completely escapes: "All living areas with democracy flood" (Bruno Kreisky[wp]) "More Democracy" or (Willy Brandt[wp]) leads at the end to total freedom of the individual. This has the complete democracy is once broken, nothing to decide. Instead, the collective determined for him! Not just when, where, what and how he works, but also on the size, location and nature of his property, quantity and quality of its food and frequency of change of underwear.
Man darf der wackeren Frau dafür dankbar sein, dass sie so offen ausspricht, was den meisten Mitbürgern, die leider keinen Gedanken an eine kritische Auseinandersetzung mit dem Wesen der modernen Massendemokratie verschwenden, völlig entgeht: "Alle Lebensbereiche mit Demokratie durchfluten" (Bruno Kreisky[wp]) oder "Mehr Demokratie wagen" (Willy Brandt[wp]) führt am Ende zur totalen Unfreiheit des Einzelnen. Dieser hat, ist erst einmal die totale Demokratie ausgebrochen, gar nichts mehr selbst zu entscheiden. Stattdessen bestimmt das Kollektiv für ihn! Nicht nur, wann, wo, was und wie er arbeitet, sondern auch über Größe, Lage und Beschaffenheit seiner Unterkunft, Menge und Qualität seiner Nahrung und Frequenz des Unterwäschewechsels.[19]

References

  1. George Orwell: Nineteen Eighty-Four[wp], published in June 1949 PDF
  2. True to the slogan of 1968: "The personal is political."
  3. George Orwell: "1984", erschienen Juni 1949 PDF
  4. Ganz nach dem Slogan der 1968er: "Das Private ist politisch."
  5. Ministry of Truth = Ministry of Propaganda
  6. Ministerium für Wahrheit = Propagandaministerium
  7. thoughtcrimes = violation of political correctness
  8. de:Gedankenverbrechen = Verstoß gegen die Political correctness
  9. Bürokratie: Europarat will "Mutter" und "Vater" abschaffen, Die Welt on 2 September 2010
  10. Bürokratie: Europarat will "Mutter" und "Vater" abschaffen, Die Welt on 2 September 2010
  11. WGvdL-Forum (Archiv 2): Mutter und Vater werden abgeschafft, sonnenlilie on 15. Oktober 2011 - 19:46 h
  12. Mutter und Vater werden abgeschafft, Alles Schall und Rauch on 14 October 2011
  13. Parent One, Parent Two, Die Achse des Guten[wp] am 9. Januar 2011
  14. Gender Mainstreaming: USA schaffen Vater und Mutter ab, DeutschlandWoche on 9 January 2011
  15. Mutter wird amtlich durch "das Elter" ersetzt, Medrum am 4. Juni 2010
  16. Schweiz: Abschaffung von Vater und Mutter, Die Freie Welt on 5 June 2010
  17. "1984", Diana Verlag, 13. Auflage, 1964, p. 112 (PDF, p. 17)
  18. WGvdL-Forum (Archiv 2): Die Herde der Lämmer überwacht sich selbst, Rainer on 29 September 2011 - 17:27 h
  19. Andreas Tögel: Demokratie: Freiheit ist Unfreiheit, ef-magazin on 15 May 2012

See also

External links

This article based partly on an article 1984 (Roman) (1 June 2011) from the free Encyklopedia Wikipedia. The Wikipedia article is published under the dual license GNU-License for free Documentation and Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0). In Wikipedia is a List of Authors available those who worked on the text before being incorporated in WikiMANNia.